So, damit ich auch an den Wochenenden zu Hause bereits ab dem Frühstück so richtig fett werden kann, habe ich hier ein interessantes Rezept für das Egg McMuffin Brötchen:

Zutaten
1 Tasse Milch
2 Esslöffel weisser Zucker
1 packli Hefe (~8 gramm)
1 Tasse warmes Wasser (45 °C)
1/4 Tasse flüssiges Fett
6 Tassen Haushaltsmehl
1 Teelöffel Salz

DIRECTIONS

  1. Milch in einem kleinen Topf erwärmen, bis die ersten Blasen aufsteigen, dann vom Herd nehmen.
    Den Zucker beigeben und umrühren bis er ganz aufgelöst ist.
    Das ganze abkühlen lassen bis es lauwarm ist.
    In einer kleinen Schüssel die Hefe in warmem Wasser auflösen, bis die Mischung cremig ist, ca. 10 Minuten.
  2. In einer großen Schüssel Milch, Hefe-Mischung, Fett und 3 Tassen Mehl gut glattrühren.
    Salz und den Rest vom Mehl beigeben und Kneten.
    In eine eingefettete Schüssel geben, zudecken und aufgehen lassen.
  3. Zusammen drücken und ca. 1.5 cm dick ausrollen.
    Mit einem Glas oder einer Thunfischdose runde Plätzchen ausstechen.
    Meismehl auf ein gewachstes Papier streuen, und die Plätzchen drauf legen und diese auch bestreuen.
    Zudecken und nochmals eine halbe Stunde aufgehen lassen.
  4. Die eingefettete Grillpfanne erhitzen.
    Muffins ca. 10 Minuten auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze anbraten.
    Die gebackenen Muffins im Ofen warm halten bis alle Muffins angebraten sind.

Foto1

Danach mit Ei, Speck, Rösti, Ketchup, Käse …. belegen!

oder einfach mit Butter und Konfitüre..